Dass Social Media bei der ARD nicht unbedingt groß geschrieben wird, ist sicherlich nichts Neues. Gerade deshalb möchte ich mal lobend den Twitterkanal @sportschau_wm11 erwähnen, in dem die Sportschau-Redaktion die gerade laufende Fußballweltmeisterschaft thematisiert.

Als ich heute mittag bei der FIFA nachgeschaut habe, welche Spiele heute anstehen und dann den Programmhinweis der ARD las, war ich enttäuscht, dass das Spiel Äquatorial-Guinea – Brasilien gezeigt wird, da dieses Spiel vermutlich nicht allzu spannend wird: Äquatorial-Guinea ist mit null Punkten bereits ausgeschieden, Brasilien führt die Gruppe D mit neun Punkten an. Es ist also davon auszugehen, dass Brasilien mit zwölf Punkten als Gruppensieger aus der Vorrunde geht. Parallel findet das zweite Spiel der Gruppe D statt: Australien – Norwegen. Beide Mannschaften haben drei Punkte auf dem Konto, wobei Australien durch ein besseres Torverhältnis auf Platz zwei der Gruppe gelistet wird. Dieses Spiel wird also für die Endplatzierung der Gruppe D wirklich entscheidend sein, trotzdem wird wohl das Spiel der favorisierten Brasilianerinnen gezeigt. In einem Tweet machte ich meine Enttäuschung deutlich:

Och schade, #DasErste überträgt heute #EQG #BRA. Ich fände ja #AUS #NOR interessanter, Brasilien ist eh schon durch. #wwc11 @
@joe_lue
Jonas E

Und siehe da, @sportschau_wm11 antwortete tatsächlich nur sieben Minuten später:

Wir e. Konferenz. RT @: #DasErste überträgt heute #EQG #BRA. Ich fände ja #AUS #NOR interessanter, Brasilien ist eh schon durch.

Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet, laut ARD-Programm wird jedoch vom zweiten – meiner Meinung nach deutlich interessanteren – Spiel nur eine Zusammenfassung gezeigt, möglicherweise spielt die Regie zwischendurch gefallene Tore auch zeitnah ein. Mehr erwarte ich mir von dieser “Konferenz” leider nicht, trotzdem bin ich für die rasche Antwort wirklich dankbar. Später kam sogar noch die Bestätigung, dass das Spiel komplett auch auf Einsfestival übertragen wird:

@ Australien - Norwegen übertragen wir auch, und zwar über Einsfestival.

Wunderbar, so sollen soziale Netzwerke genutzt werden. Da könnten sich die Kollegen der Tagesschau-Redaktion gerne mal eine Scheibe abschneiden, dort kommt weiterhin nur der RSS-Feed durch. Nochmals vielen Dank an das Team von @sportschau_wm11!

Tags: , , , , , ,

Leave a Reply